Für unser Team in Grafenau suchen wir Verstärkung

Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d)

Image

Was macht man in diesem Beruf?
Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren IT-Systeme. Dazu gehört auch, auftretende Störungen und Fehler systematisch und unter Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen einzugrenzen und zu beheben. Du löst Anwendungs- und Systemprobleme, daneben erstellst du Systemdokumentationen und führst Schulungen für die Benutzer durch.

Worauf kommt es an?
Voraussetzung für die Ausbildung als Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d) ist mindestens ein guter mittlerer Schulabschluss. Du lernst wie man Betriebssysteme und deren Anwendungsbereiche zu unterscheiden sind und was man beim Anpassen und Konfigurieren beachten muss. Weiter lernst Du Hard- und Softwarekomponenten in bestehende Systeme einzupassen und in Betrieb zu nehmen. Softwarearchitekturen in Netze integrieren und Systeme unter Beachtung der Betriebsabläufe steuern, gehören ebenfalls zum Lerninhalt. Während der gesamten Ausbildung erwirbst Du Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz. In der Berufsschule kommen weitere Kenntnisse in berufsspezifischen Lernfeldern (z.B. einfache IT-Systeme, Entwickeln und Bereitstellen von Anwendungssystemen) sowie in allgemeinbildenden Fächern wie Deutsch und Wirtschafts- und Sozialkunde hinzu.

      Anforderungen:

      • Technisches Verständnis und Handgeschick (z.B. IT-Systeme hinsichtlich der Anforderungen an die Software analysieren, Hardwarekomponenten in IT-Systemen austauschen)
      • Durchhaltevermögen (z.B. langwierige Fehlersuchen durchführen)
      • Mündliches Ausdrucksvermögen (z.B. auf die Vorstellungen der Kunden bei der Planung der IT-Struktur eingehen, Nutzer beraten und schulen)
      • Lernbereitschaft (z.B. sich kontinuierlich Kenntnisse über neue technische Entwicklungen in der IT-Branche aneignen)
      • Gute Noten in den Fächern Informatik, Mathematik und Englisch

      Berufstyp: Anerkannter Ausbildungsberuf
      Ausbildungsart: Duale Berufsausbildung, geregelt nach Berufsbildungsgesetz (BBiG)
      Ausbildungsbeginn: September, vorab kann gerne ein Schnuppertag/ -Praktikum absolviert werden
      Ausbildungsdauer: 3 Jahre
      Schulabschluss: Guter mittlerer Schulabschluss (Real- und Wirtschaftsschule, 10. Jahrgangsstufe Gymnasium, sowie (Fach-)Abiturienten)
      Ausbildungsorte: AVS Römer GmbH & Co. KG (Werk Grafenau) Staatl. Berufsschule Passau (Blockschulunterricht)

      Wir suchen Dich als neues Teammitglied. Interesse?

      Dann freuen wir uns auf Deine vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir bevorzugen Bewerbungen über unser Online-Bewerbungstool. Wir freuen uns darauf, Dich kennen zu lernen!

      Zurück zur Übersicht
      Drucken
      Jetzt Bewerben
      zurück zur Übersicht Online-Bewerbung